Gesellschaft für Rohstoffaufwertung est 1974

Baumwolle wird schon seit Jahrtausenden zur Herstellung von Kleidung verwendet. Auch heute noch ist Baumwolle die wichtigste Naturfaser für die Textilherstellung. Baumwolle braucht sehr viel Wasser.

Für die Herstellung eines durchschnittlichen Baumwollshirts werden 2.700 Liter Wasser benötigt. Das Wasser wird vor allem für den Anbau der Baumwolle und für die Herstellung des T-Shirts gebraucht. Um ein Kilogramm Stoff aus Baumwolle zu erzeugen, benötigt man im Durchschnitt 11.000 Liter Wasser.

Die Baumwollherstellung ist verantwortlich für 2,6 Prozent des weltweiten Wasserverbrauchs. In niederschlagsarmen Gebieten sind die Baumwollkulturen daher von künstlicher Bewässerung abhängig. 73 Prozent der weltweiten Baumwollproduktion stammt von bewässerten Feldern.

Laut WWF werden für den Anbau der Baumwolle einer Jeans 8.500 Liter Wasser verbraucht.

Auch aus diesen genannten Gründen ist es um so wichtiger, mit den Ressourcen sorgsam zu sein.
Wiederverwertung und Rohstoffgewinnung wird in Zukunft ein zentrales Thema werden.

Wir, die GRA mbH, sind seit vielen Jahren darauf orientiert und spezialsiert, genau diese Wiederverwertung zu praktizieren.

Jeder kann seinen Anteil daran haben, Rohstoffe nicht zu vergeuden. Sprechen Sie mit uns.

Vielen Dank

Baumwolle

Photo von David Nance

© 2015 www.gra-mbh.de